Jahresrückblick 2009


Es ist kaum zu glauben, doch das Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu. Für uns WesternRiders ist es also auch an der Zeit, nach diesem zweiten Vereinsjahr Resumee zu ziehen - ein durchaus positives: Hinter uns liegt nämlich ein Jahr voller Aktivitäten, Training und entsprechenden Erfolgen.

Schon im Mai fand unser Westernreitertreffen am Wernhof in der zweiten Auflage statt: Wie auch schon letztes Jahr war es ein voller Erfolg. Die erneut sehr große Teilnehmer- und auch Besucherzahl zeigte uns, dass sich damit verbundene Mühen auf jeden Fall gelohnt haben.

Am Vortag der Bewerbe hatten wir jedoch heuer eine Premiere: Zum ersten Mal wurden vom Verein die Prüfungen zum Westernriding Certificate und zum Westernreitabzeichen in Bronze, unter den strengen Augen der beiden Richtern Ariane Lixl (Sbg.) und Hannes Gaube (Stmk.), absolviert.

Zur großen Freude aller konnten die insgesamt 10 Prüflinge der Glanegger WesternRiders und 4 Prüflinge der LakeViewRanch/Steindorf die weiße Fahne hissen.

Weiters machten unsere beiden Mitglieder Heidi und Silvester Kanatschnig im April einen großen Sprung nach vorne, indem sie den Westernreitwart und den Übungsleiter mit Erfolg absolvierten, spitze gemeistert!

Doch nicht ,,nur“ auf Prüfungsebene bleibt unter'm Strich ein großes Plus, auch auf Turnieren und Reitertreffen waren die Glanegger WesternRiders zahl- und auch sehr erfolgreich vertreten.

Hervorzuheben ist hierbei vor allem die Kärntner Landesmeisterschaft diesmal Wolfsberg, bei der unsere beiden Herren gleich mit ,,drei Bronzene“ -zweimal für Ewald und einmal für Silvester- ins Glantal ,,heimreiten“ konnten, tolle Leistung!

Für Ewald Kanatschnig und Andrea Kadlcik war aber die eigene Landeskonkurrenz zu wenig, sie gingen schon einen Schritt weiter und nahmen auch mit Erfolg im Mannschaftsbewerb bei den Bundesländermeisterschaft in der Steiermark teil.

All diese Erfolge kommen natürlich nicht von ungefähr, in diesem Jahr verwirklichten wir nämlich eines unserer Haupt-Gründungsanliegen: Häufigeres, professionelles Training. So fanden in Gelsenkirchen und am Wernhof einige Kurse mit Sandra Burger, Michael Hahn und Maria Huber statt und besuchten auch auswärts den einen oder anderen Kurse, bei denen sich Reiter und Pferde wieder deutlich weiterentwickelten.

Wie auch schon letztes Jahr waren die Glanegger WesternRiders aber nicht nur zu Pferd aktiv unterwegs: So waren wir zum Beispiel am übrigens überaus gelungenen Erntedankfest in Glanegg mit einigen PS mehr vertreten. Dass wir hier zusammen mit anderen Vereinen der Gemeinde dieses Fest gestaltet haben, hat uns besonders gefreut.


Auch unser sozusagen ,,Tochterverein“, die ,,Glanegger WesternDreamers“ sind wieder aus ihrem Sommerschlaf erwacht: Am 13. Dezember 2009 werden wir die nächste rhythmische Messe in unsrer Wallfahrtskirche Maria Feicht gestalten, die hoffentlich wieder so großen Anklang findet wie bei den letzten Malen.